Virgin Trains

Funkspruch für Virgin Trains

Manning Gottlieb OMD
Übersicht
Funkspruch für Virgin Trains

Wie kann Virgin Trains mehr Autofahrer dazu bringen, den Zug von London nach Birmingham oder Leeds zu nehmen?

Wir wussten, dass wir die Fahrer genau dann ins Visier nehmen mussten, wenn ihre Frustration ihren Höhepunkt erreicht hat – nämlich dann, wenn sie auf der Autobahn in der Stauhölle festsitzen. Aber die einzige legale Möglichkeit, auf Autobahnen zu werben, ist Radio – ein Medium, das nicht die Möglichkeit bietet, Werbung auf die für unsere Zwecke richtige Weise zuzuschneiden.

Also nutzten wir Radio auf eine noch nie dagewesene Weise. Dafür strukturierten wir die Einkaufmöglichkeiten um, indem wir die bestehenden acht Kaufregionen unterteilt und in 64 Mikroregionen aufteilten.

So konnten wir maßgeschneiderte Radio-Spots an bestimmte Verkehrs-Hotspots liefern. Wir konzentrierten uns auf die Autobahnen M1 und M6 und ließen unsere Radiowerbung dann laufen, wenn die Staus am schlimmsten waren.  Wenn die Fahrer an Raststätten anhielten, verstärkten wir die Botschaft mit digitalen OOH-Medien.

Ergebnisse
Die Strategie verzeichnete den höchsten ROI aller Virgin Trains-Kampagnen. Von den Befragten entlang der M6 zogen statt 73% ganze 82% den Zug in Erwägung. Auf der M1 stieg dieser Wert von 76% auf 83%.
Steigerung des Radio ROI
Steigerung des OOH ROI
Anstieg der Fahrten im Jahresvergleich
%
Awards & Presse
Best Use of Audio
Media Week
Media Innovation
Media Week
Best Use of Data - Data-Driven Insight Special Award
WARC Media Awards
The Data & Creativity Award
Campaign Media Awards
Targeting Excellence - Best Use of Insight to Target A Specific Audience
Marketing New Thinking Awards

Bleiben Sie mit unseren wöchentlichen Newslettern auf dem Laufenden

Registrieren Sie sich
Sie haben sich erfolgreich angemeldet! Vielen Dank!

By continuing to use the site you agree to our cookie policy